Supersaftige Donauwellen Muffins – ein Stück Frühling zum Anbeißen

Supersaftige Donauwellen Muffins – ein Stück Frühling zum Anbeißen

Hallo ihr Lieben,

endlich ist es soweit, der Frühling zieht bei das Küchengeflüster ein. Genug mit der eisigen Kälte, den grauen Regenwolken und den dunklen Tagen. Meine Donauwellen Muffins mit Frischkäse Topping lassen die Sonne endlich wieder aufgehen. Das Frosting verpasst dem Muffin, den nötigen Frischekick, den wir uns an einem warmen Frühlingstag wünschen.

Der Biss in den Muffin vereint sowohl den vollmundigen Geschmack von Schokolade als auch die Frische der süßen Kirschen und der Frischkäse Creme. Auf dem Balkon die ersten Sonnenstrahlen des Jahres genießen und dazu den Tag mit einem Täschen Kaffee und meinen leckeren Donauwellen Muffins krönen. Was gibt es schöneres nach einem kalten, grauen Winter?

Wie bei Muffins so üblich, sind auch die kleinen Donauwellen Muffins total unkompliziert in der Zubereitung. Glücklicherweise zeigte sich auch mein Standard Muffin Rezept gnädig und akzeptierte anstelle der bekannten Schokodrops das kleine neue „kirschige“ Extra. Das Frosting schmeckt einfach total frisch und lecker. Durch den dezenten Zitronengeschmack und der leicht salzigen Note des Frischkäses, verpasst es den fluffigen Muffins einen sommerlichen Touch.

Konnte ich euch etwas Lust bereiten? Dann nichts wie ran an das Rezept und ganz viel Spaß beim Nachbacken. Sucht ihr weitere tolle Rezeptideen die in den Frühling passen? Dann schaut euch doch mal die Biskuit Torteletts an. Die fluffigen Törtchen lassen sich auch wunderbar mit anderen Früchten der Saison zubereiten. Weitere süße oder auch herzhafte Muffin Rezepte findet ihr in der Kategorie „Muffins & Rezepte„.

Ich für meinen Teil verabschiede mich wieder in die Küche und bastle schon mal an einem weiteren Rezept für euch. Ihr habt Wünsche, Ideen oder Anregungen? Dann hinterlasst mir doch einfach eine Nachricht in den Kommentaren. Ich freue mich auf eure Nachricht.

 

Zuckersüße Grüße und einen bezaubernden Tag

Natascha

Donauwellen Muffins
Rezept drucken
Portionen
16 Stück
Portionen
16 Stück
Donauwellen Muffins
Rezept drucken
Portionen
16 Stück
Portionen
16 Stück
Zutaten
Muffins
Portionen: Stück
Anleitungen
Donauwellen Muffins
  1. Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen. Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker cremig aufschlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Natron und Backpulver mischen, im Wechsel mit 5 EL Milch (restliche Milch wird für den dunklen Teig benötigt) zur Eier-/Buttermasse geben. Kurz einarbeiten (nicht zu lange rühren).
  2. Die Muffinform mit Papierförmchen auskleiden. 2/3 des Teiges gleichmäßig in die Förmchen füllen. Kakopulver und Milch in den Restteig geben, kurz vermischen und auf den hellen Teig portionieren. Kirschen darauf setzen und etwas eindrücken. Im vorgeheizten (Ober-/Unterhitze: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 20–25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Frosting
  1. Frischkäse, Vanilleextrakt, Puderzucker und den Zitronensaft glatt verrühren. Frosting in einen Spritzbeutel geben und auf die Muffins spritzen. Muffins ca. 30 Minuten in die Kühlung stellen.
  2. Schokolade zusammen mit dem Kokosfett über einem heißen Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Schoki mit einem Löffel vorsichtig über das Frostig geben.
Powered byWP Ultimate Recipe

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.