Couscous-Salat mit Aprikosen und Chili

Couscous-Salat mit Aprikosen und Chili

Aufgrund der wunderschönen sommerlichen Zeiten, wird der Herd geschont und der Grill überstrapaziert.Da kommt es schon mal vor, dass mein Mann unter der Woche, sowie am Wochenende, öfters seine „Kochkünste“ unter Beweis stellen muss, denn grillen ist bei uns zu Hause eine ganz klare Männersache. Meine Aufgabe besteht eher darin, das „fleischige Material“ zu beschaffen, sowie sich mal wieder  den Kopf darüber zu zerbrechen, was für eine Beilage es dieses Mal geben soll, denn die Abwechslung darf ja schließlich auch nicht fehlen.

Gemischte grüne Salate und diverse verschiedene Nudelsalate in sämtlichen Variationen gab es jetzt doch schon zu oft, mit klassischen Rohkostsalate wie z.B. Karotten-/ oder Gurkensalat schauen mich meine beiden Männer nur komisch an. Beim Durchforsten meiner Vorratsschränke, bin ich dann mal wieder über den Couscous gestolpert. Da kam mir dann doch glatt die Idee des „freurigen Salates“. Gegessen habe ich Couscous-Salat bereits schon öfters, nur selber gemacht habe ich noch keinen. Na gut, kann ja eigentlich nicht schwer sein: Kühlschrank auf, Gemüseschublade durchstöbert und das große Schnibbeln begann. Paprika, Lauchzwiebeln, Sellerie & Co., alles flog quer Beet in meine Salatschüssel, gepaart mit einer großen roten Chilischote, nahm mein Salat endlich Geschmack (ordentlich schärfe, allerdings noch zum aushalten) und Farbe an. Aber irgendwie fehlte noch die leicht Süße – etwas Zucker war bereits dran. Also musste es etwas fruchtiges sein, da boten sich die frischen Aprikosen, welche in meinem Obstkorb vor sich hin reiften doch richtig an. Endlich fanden auch die Aprikosenwürfel ihren Weg in den Couscous-Salat und passten geschmacklich (wie die Faust auf´s Auge) perfekt. Noch etwas frischen Schnittlauch und ein paar gehackte Cashewkerne und unserem Grillvergnügen stand nichts mehr im Wege.

Viel Spaß mit dem scharfen Salat

Couscous-Salat mit Aprikosen und Chili
Rezept drucken
Würzig, scharf und total genial. Wer gerne scharf ist, wird mit diesem Salat garantiert auf seine Kosten kommen. Zu einem feinen Steak oder ein paar Garnelen-Spießchen vom Grill, ist der Couscous-Salat mit Aprikosen und Chili eine leckere Beilage bzw. Salat.
Portionen
2 Personen
Portionen
2 Personen
Couscous-Salat mit Aprikosen und Chili
Rezept drucken
Würzig, scharf und total genial. Wer gerne scharf ist, wird mit diesem Salat garantiert auf seine Kosten kommen. Zu einem feinen Steak oder ein paar Garnelen-Spießchen vom Grill, ist der Couscous-Salat mit Aprikosen und Chili eine leckere Beilage bzw. Salat.
Portionen
2 Personen
Portionen
2 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. 120 g Couscous abwiegen, mit Zimt und Currypulver mischen. Den gewürzten Couscous nach Packungsanweisung zubereiten, auskühlen lassen und dabei immer mal wieder mit einer Gabel etwas auflockern.
  2. Sellerie und Lauchzwiebeln waschen und in dünne Scheiben schneiden. Paprika putzen und fein würfeln. Tomate waschen, vierteln und das innere Fruchtfleisch entfernen, den Rest der Tomate in kleine Stücke schneiden. Aprikosen halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Chilischote in hauchdünne Ringe schneiden. Cashewnüsse grob hacken. Alle Zutaten sowie den Couscous in eine Schüssel geben.
  3. Für das Dressing: Aus Sojasoße, Reisessig (geht aber auch normaler Essig), Olivenöl, 1 TL Zucker, Zitronensaft und Currypaste einer Salatsoße mixen, über den Salat geben und gut vermischen. Ne nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  4. Schön anrichten, mit frischen Schnittlauchröllchen bestreuen und genießen.

Kommentarfunktion geschlossen.