Knusprige Schoko-Nuss Schnittchen – oder auch **Homemade Hanuta** genannt!

Knusprige Schoko-Nuss Schnittchen – oder auch **Homemade Hanuta** genannt!

Halihallo meine Zuckerschnitten oder vielleicht lieber Schoko-Nuss Schnitten,

ich war einmal wieder fleißig und habe etwas in meiner kleinen, aber dennoch feinen Küche „experimentiert“. Bereits vor etwas längerer Zeit habe ich bei meinem wöchentlichen Großeinkauf ein Päckchen Waffelblätter mitgenommen mit dem Hintergedanken, ein paar knusprige, locker leicht gefüllte Waffelschnitten mit Biskuit zu backen.

Homemade Hanuta

Aber wie es oftmals so ist, hat mir doch prompt die Eierschachtel ausgerechnet auch noch Sonntags einen Strich durch die Rechnung gemacht. Voller Tatendrang, zog ich mir mein Backschürzchen an, wog mein Mehl ab, studierte nochmals das Rezept, der Backofen lief bereits auf voller Stufe, als es plötzlich **patsch** machte. Oh verdammter Mist, meine Eier lagen auf dem Boden, nicht das es nur eine üble Sauerei war, nein auch mein Plan war dahin! Zornig und wütend zugleich, beseitigte ich die „glibbrigen“ Überreste von meinem Küchenboden und legte mein „Sonntags-Backvergnügen” auf Eis.

Bis mein Sohn so nichts ahnend, das letzte Hanuta aus dem Süßigkeitenfach stibitzte und kauend an mir vorbei lief. Was dann kam, könnt ihr ja bereits gut erkennen, denn für diese leckeren Nuss-Schoko Schnittchen (oder auch Homemade Hanuta genannt), benötig man keine Eier. Geschmacklich waren sie, ich muss es so ausdrücken, der **OBERHAMMER**.

Was mögt ihr so eigentlich an kleinen Naschereien für zwischendurch? Esst ihr lieber einen Apfel wenn der Heißhunger kommt? Oder gehört ihr eher zu den Naschkatzen, welche sich auch gerne einmal ein leckeren Schokoriegel gönnen? Schreibt mir doch einfach mal in die Kommentare, welchem „Zuckerbömbchen“ ihr nicht widerstehen könnt, bin schon sehr gespannt was mich da alles erwartet 😉

Ich wünschen euch einen wundervollen Tag

PS: Auch möchte ich nochmals auf das Frühlingssausen Blog-Event hinweisen. Wer davon noch nichts mitbekommen hat, kann ganz schnell zum Beitrag springen und schauen, was euch alles erwartet. Information bzgl. der Teilnahme sowie einen Überblick der tollen Give Aways findet ihr auch unter folgendem Link. Ich freue mich auf all eure tollen Beiträge und kann es kaum erwarten wie am Ende der Frühjahrssausen-Table aussieht 😉 

Fruehjahrssause_gr

Knusprige Schoko Nuss Schnittchen
Rezept drucken
Knusprige Schoko Nuss Schnittchen
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und fein hacken. Schokolade (Vollmilch sowie Zartbitter) hacken, zusammen mit der Nuss-Nougat Ceme, 1 kleinen Würfel Palmin über einem warmen Wasserbad schmelzen.
  2. Gehackte Nüsse unter die Schokoladenmasse rühren und zu einer festeren Masse bei Raumtemperatur abkühlen lassen (ca. 3-4 Stunden).
  3. Waffelblätter zu gleich großen Quadrate schneiden (Hanuta Größe). Je einen EL der Schokomasse darauf geben, glatt streichen und mit einem weiteren Quadrat abdecken (leicht zusammendrücken).
  4. Die Schoko- Nuss Schnittchen fest werden lassen und genießen. Guten Appetit

10 Kommentare

  1. Liebe Natascha,
    die selbstgemachten Hanutas sind ja eine großartige Idee! Grandios!
    Ich glaube das probier ich auch mal aus.
    Die allerliebsten Grüße zu dir!
    Julia

    • Hallöchen Julia,
      Vielen herzlichen Dank 🙂 Die „Hanuta´s“ schmecken wirklich großartig, ich darf kein Päckchen mehr kaufen 😉
      Zudem halten Sie sich gut verpackt auch richtig lange frisch und knusprig 😉
      Ich wünsche Dir viel Spaß beim knuspern und sende Dir viele liebe Grüße
      Natascha

  2. Hallöle Natascha,
    nicht nur, dass diese Idee unverschämt grandios ist – nein, deine Fotos sind eine absolute Frechheit! Ich hätte am liebsten durch den Bildschirm gegriffen und mit dem Zeigefinger meiner linken Hand sanft über die ein bisschen am Rand überstehende Schokomasse gestrichen… wie fies 🙂
    Es grüßt dich Sandra

    • Hallöchen mein Herzchen,
      Uiii da hat aber jemand Appetit auf ein knuspriges DIY Hanuta 😉 Freut mich, wenn ich dir mit den knusprigen Schnittchen eine Freude machen konnte <3 Knabberst du auch sooo gerne die überstehende Schoki ab? Dann teile ich diese Leidenschaft mit Dir zu gerne 😉
      Ich wünsche Dir noch einen wunderbaren bezaubernden Abend :-*
      Natascha

  3. Liebe Natascha,
    das mit den Eiern ist mir auch schon passiert 😉 Ich habe dann einfach nix gemacht 🙁 Aber die Idee mit den Hanutas ist der Knaller! Ich bin verliebt <3 Mein absoluter Lieblingssnack abends ist Hanuta, das könnte ich en masse essen! Super Rezept!
    Viele liebe Grüße
    Sia

    • Hallo Sia,
      manchmal hat es doch auch was positives wenn die Eier „abstürzen“…. Wer weiß, sonst hätte ich vielleicht nie Hanutas gemacht 😉
      Nun kannst du ja deine ganz persönlichen Hanutas auf dem Sofa naschen 😉 selbstgemacht schmeckt es sicherlich nach einen anstrengenden Arbeitstag nochmal besser…
      Liebe Grüße
      Natascha

  4. Hallo Natascha,
    das ist ja eine tolle Idee. Wofür ein Mißgeschick nicht alles gut ist! Die sehen so lecker aus, die werden bei mir auf die Todo-Liste wandern. Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Charlotta

    • Hallöchen Charlotte,
      Das stimmt, manchmal kann ein Mißgeschick wirklich mal was nützlich sein. Freut mich das die Hanuta auf deiner „Todo-Liste“ stehen.
      Sonnige Grüße sendet Dir
      Natascha

  5. Wow das sieht echt super aus … SO unfassbar lecker <3 Gibts du mir eins?

    Sophie Kunterbunt

    • Hallöchen Sophie,
      Dankeschön, die Hanutas sind echt der Knaller 😉 Wir lieben die knusprigen Schnittchen und können manchmal nicht die Finger von ihnen lassen…
      Hab einen wunderschönen Abend 🙂
      LG
      Natascha

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.