Kartoffel-Bärlauch Muffins

Kartoffel-Bärlauch Muffins

Aufmerksam auf dieses tolle herzhaften Muffins wurde ich bei essen & trinken. Ich habe Sie als Beilage zu unserem schnellen Erbsen- Bärlauch- Cremesüppchen gemacht. Die Zubereitung war ganz easy und geschmacklich einfach genial.

Man kann sie warm oder kalt servieren, sie eignen sich auch hervorragend als herzhafter Sack für zwischendurch, oder auf einem bunt gemischten Buffet. Da die Bärlauchsaison nicht von Dauer ist, kann ich es mir auch durchaus vorstellen die Muffins mit getrockneten Tomaten, Rucola, Basilikum oder sonstigen feinen Kräutern zu machen.

Ich wünsche viel Spaß mit den kleinen, würzigen Muffins und noch eine wundervolle Woche.

Kartoffel-Bärlauch Muffins
Rezept drucken
Herzhafte Muffins, gefüllt mit Bärlauch und gerösteten Pinienkerne. Ideal zu Suppen, Buffet, Grillpartys oder zu einem gemütlich Sommer-Picknick. Sie schmecken richtig lecker, egal ob warm oder kalt.
Portionen
12 Muffins
Kochzeit
15-18 Minuten
Portionen
12 Muffins
Kochzeit
15-18 Minuten
Kartoffel-Bärlauch Muffins
Rezept drucken
Herzhafte Muffins, gefüllt mit Bärlauch und gerösteten Pinienkerne. Ideal zu Suppen, Buffet, Grillpartys oder zu einem gemütlich Sommer-Picknick. Sie schmecken richtig lecker, egal ob warm oder kalt.
Portionen
12 Muffins
Kochzeit
15-18 Minuten
Portionen
12 Muffins
Kochzeit
15-18 Minuten
Zutaten
Portionen: Muffins
Anleitungen
  1. Die Pellkartoffeln in einem Kochtopf mit Wasser gar kochen, abkühlen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken (wer keine hat einfach mit der Gabel zerdrücken). Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten und abkühlen lassen.
  2. Mehl, etwas Salz, 1 Prise Zucker, Buttermilch, Hefe und die Kartoffeln zu einem glatten (nicht mehr klebrigen) Teig verarbeiten und zur Seite stellen.
  3. Bärlauch waschen, trocken schütteln, Stiele entfernen und in feine Streifen schneiden. Pinienkerne grob hacken.
  4. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte quadratisch ausrollen ca. 30 x 40 cm. Die Teigplatte mit weichen Butter bestreichen, etwas salzen, Bärlauch und Pinienkerne drauf verteilen.
  5. Teigplatte von der langen Seite aufrollen (wie Schneckennudeln) und in 12 Stücke schneiden.
  6. Die Kartoffel-Bärlauch Muffins in die Muffinförmchen setzen (oder evtl. Muffinblech), 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  7. Backofen vorheizen (E-Herd 220°C / Umluft 200°C). Die Muffins mit einem verquirlten Ei bestreichen, ca. 15 - 18 Minuten im heißen Ofen backen.

Kommentarfunktion geschlossen.