Heidelbeer-Joghurt Torte

Heidelbeer-Joghurt Torte

Richtig LECKER, sage ich da nur… und da stammt die Torte auch her. Als endlich mein neues Heft von LECKER mit der Post kam, sprang mir dieses tolle Bild der Torte bereits auf dem Deckblatt ins Auge. Und der Zeitpunkt war auch genau der Richtige, die Sonne schien, Frühlingsgefühle und mein Geburtstagskaffee mit der Familie stand auch noch bevor.Daher wagte ich mich an dieses Projekt „Heidelbeer-Joghurt Torte im Blumendesign“ und habe sie für Euch einmal gebacken, besser gesagt „gekühlt“… Ja genau, hier braucht man absolut keinen Backofen, nur etwas Platz im Kühlschrank. Meine Torte kam super an, sie war fruchtig, frisch, sahnig-cremig und war schnell verputzt.

Heidelbeer-Joghurt Torte

Ich kann sie wirklich jedem sehr empfehlen der Kuchen backen muss, aber nicht extra noch den Backofen anschalten will. Also dann mal ran an die Rührschüssel, räumt den Kühlschrank aus und viel Spaß beim Zubereiten dieses „LECKERbissen“

Tipp: Macht sich bestimmt auch toll, auf der „Osterkaffeetafel“

Heidelbeer-Joghurt Torte
Rezept drucken
Tolle Kühlschranktorte. Kein Backofen nötig. Sie schmeckt herrlich frisch, fruchtig, cremig und sahnig und macht mit ihrem tollen Blütendekor richtig Lust auf Sommer und Sonne...
Heidelbeer-Joghurt Torte
Rezept drucken
Tolle Kühlschranktorte. Kein Backofen nötig. Sie schmeckt herrlich frisch, fruchtig, cremig und sahnig und macht mit ihrem tollen Blütendekor richtig Lust auf Sommer und Sonne...
Anleitungen
  1. Eine Backform (Durchmesser ca. 20 cm) mit etwas Öl einspinseln.
  2. Die Heidelbeeren auftauen lassen. Für den Boden die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu feinen Brösel verarbeiten. Die Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Butter mit den Vollkornkeks-Brösel verkneten. Die Bröselmasse nun in die Form geben und zu einem festen Boden andrücken. (Ca. 30 Minuten kalt stellen)
  3. Die Gelatine in kalten Wasser einweichen. Die Heidelbeeren mit dem Zucker und der Mascarpone gut verrühren. Joghurt und den Limettensaft unterrühren. 250 g Sahne steif schlagen.
  4. Die Gelatine nach Anweisung in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. 2 EL der Heidelbeercreme in die Gelatine rühren, danach unter die restliche Creme ziehen und gut vermengen. Die Sahne nun unterheben.
  5. Die Joghurt-Heidelbeer-Creme gleichmäßig auf dem Keksboden geben und glatt streichen. Ca. 4 Stunden kühlen.
  6. Eine Handvoll Mandelplättchen in einer Pfanne leicht anrösten (die Plättchen sollen ganz bleiben, sie dienen später als Blütenblätter)
  7. Die gut ausgekühlte Torte aus der Form lösen. Restliche Sahne (150g) steif schlagen und die Torte damit bestreichen.
  8. Frische Himbeeren dekorativ auf der Torte platzieren. Die Mandelblättchen um die Himbeeren herumstellen.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.