Supersaftiger Vanille-Gugelhupf mit Schokostückchen

Supersaftiger Vanille-Gugelhupf mit Schokostückchen

Heute habe ich mal einen schnellen Rührkuchen in Form eines Gugelhupf gebacken. Die Zutaten für diesen ganz einfachen und simplen Kuchen hat eigentlich jeder im Kühlschrank und in der Backschublade parat.Mein Sohn (natürlich auch wir) war ganz begeistert von diesem Kuchen, was sicherlich an den leckeren Schokostücken lag, welche sich im Teig befanden.

Feiner Gugelhupf mit Schokostückchen

Für einen simplen Rührkuchen ist er richtig saftig, nicht zu süß und von außen schön knusprig und kross. Deshalb hat er es auch trotz seiner „Einfachheit“ verdient, hier als Rezeptempfehlung von mir veröffentlicht zu werden. Wem natürlich Puderzucker auf dem Kuchen zu wenig ist, kann ihn natürlich auch mit Zuckerguss oder Schokolade überziehen. Mit Smarties oder Gummibärchen dekoriert auch ein perfekter Kuchen für den nächsten Kindergeburtstag.

Supersaftiger Vanille-Gugelhupf mit Schokostückchen
Rezept drucken
Schnell gemachter Rührkuchen mit Vanille und Schokostückchen in Form eines Gugelhupf. Saftig, nicht zu süß und außen wird der schön knusprig.
Portionen Vorbereitung
1 Gugelhupf (Ø 24 cm) 15 Minuten
Kochzeit
50-60 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Gugelhupf (Ø 24 cm) 15 Minuten
Kochzeit
50-60 Minuten
Supersaftiger Vanille-Gugelhupf mit Schokostückchen
Rezept drucken
Schnell gemachter Rührkuchen mit Vanille und Schokostückchen in Form eines Gugelhupf. Saftig, nicht zu süß und außen wird der schön knusprig.
Portionen Vorbereitung
1 Gugelhupf (Ø 24 cm) 15 Minuten
Kochzeit
50-60 Minuten
Portionen Vorbereitung
1 Gugelhupf (Ø 24 cm) 15 Minuten
Kochzeit
50-60 Minuten
Zutaten
Portionen: Gugelhupf (Ø 24 cm)
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Eine große Gugelhupfform (Ø 24cm) mit Butter ausfetten. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark vorsichtig mit einem Messer herauskratzen.
  2. Die weiche Butter mit Zucker, Vanillemark und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln zugeben. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Das gesiebte Mehl abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Die Schokostückchen kurz unterheben.
  3. Den Teig in die Form füllen und für ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Kuchen auf einem Rost ca. 10-15 Minuten ruhen lassen, danach aus seiner Form stürzen und komplett auskühlen lassen. Vor dem Verzehr mit Puderzucker bestäuben.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.