Glücksschweinchen – Prost Neujahr!

Glücksschweinchen – Prost Neujahr!

Mit diesen niedlichen kleinen Schweinchen verabschiede ich mich für dieses Jahr vorerst einmal. Da ich ja schon in meinem letzten Beitrag eine kleine Anregung bzgl. Snacks zum Jahreswechsel gegeben hatte (Tortilla mit Hot Salsa) , dachte ich mir, beende ich das Jahr mit meinen kleinen Freunden: den Glücksschweinchen!Normalerweise backe ich immer eine riesige Neujahrsbrezel, die gerade so auf das Backblech passt, doch ab und zu, muss auch bei mir einmal eine kleine Veränderung sein. Vorteil an den Schweinchen: sie bestehen aus einem Quark-Öl-Teig, so kann man unmittelbar nach der Herstellung des Teigs, sofort mit dem Ausstechen und Backen anfangen 😉

Glücksschweinchen

Tipp: Dieser kleine Sauhaufen eignet sich toll als süßer Snack für jede Party. Aber auch verpackt in Zellophantüten, könnte man so, seinen liebsten Freunden & Verwandten mit den Schweinchen, auf eine ganz persönliche Weise ein Prost Neujahr wünschen.
Also dann allen einmal einen guten Rutsch ins Jahr 2015 😉
Viele liebe Grüße
Glücksschweinchen
Rezept drucken
Portionen
34 Stück
Portionen
34 Stück
Glücksschweinchen
Rezept drucken
Portionen
34 Stück
Portionen
34 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 175 °C) 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Quark, Milch, Eier, Öl, Zucker, Vanillezucker sowie den Abrieb einer Zitrone zu einer glatten Masse verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, zur Quarkmasse geben und zu einem glatten Teig verarbeiten (evtl. etwas Mehl zugeben, falls der Teig zu klebrig sein sollte).
  3. Eigelb mit ca. 2 EL Milch aufschlagen und beiseite stellen.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher oder einem Glas (Durchmesser 6cm), 34 Kreise für die Schweineköpfe ausstechen, auf die vorbereiteten Backbleche setzen und mit der Eiermilch bestreichen.
  5. Mit einem kleineren Ausstecher (Durchmesser ca. 3 cm), 68 kleine Kreise ausstechen. Mit Hilfe einer Spritzbeuteltülle (oder einem Cake Pop Stiel), in 34 der kleinen Kreise Nasenlöcher stechen. Schweinenasen auf den Köpfen platzieren. Die restlichen 34 Teigkreise halbieren und als Ohren daraufsetzen. Die Glücksschweinchen nochmal mit der Eiermilch bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
  6. Für die Augen, einen sehr festen Puderzuckerguss herstellen. Je zwei Kleckse auf die Schweinchen geben und mit Schokodrops die Pupillen setzen.

Kommentarfunktion geschlossen.