Banana Bread – Schokoholics aufgepasst!

Banana Bread – Schokoholics aufgepasst!

Einen wunderschönen guten Morgen meine Lieben,

ich wecke euch heute gleich einmal ganz liebevoll mit einem enorm leckeren Banana Bread. Ich kann nicht mehr dazu sagen als: Schokoholics aufgepasst! Auf die Idee gebracht, ein Banana Bread zu backen, hat mich die liebe Mia von www.das-kochkarussell.de! Schon allein das Bild des fantastisch schokoladigen Brotes lies mir das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Banana Bread

Kurzer Hand beschloss ich dies sofort auszuprobieren, ein paar Bananen lagen noch im Obstkorb und die restlichen Zutaten hatte ich auch im Haus. Ohne großartig elektronisches Küchengeräte zu benutzen, rührte ich den Teig ratz-fatz mit einem Schneebesen in einer Rührschüssel zusammen. Kurz nachdem es aus dem Ofen kam, ließ ich es etwas auf der Terrasse auskühlen und musste es dann, so hibbelig wie ich war, schnell anschneiden: Himmel ist das Lecker!!! Da schwebt man im wahrsten Sinne des Wortes im siebten Schokohimmel.

Banana Bread
Also meine Lieben, ich kann euch dieses wunderbare Rezept von Mia wirklich nur empfehlen. 😉 Und genau aus diesem Grund habe ich ein weiteres Rezept ausprobiert, das ich bei meinem Streifzug durch Pinterest entdeckt habe. Daher ging es dann am nächsten Tag gleich an Banana Bread № 2, auch dieses war einfach perfekt mit einem absoluten Suchtfaktor! Supersaftig, schokoladig mit einem leichten Bananengeschmack. Ein Traum von Frühstück, zum Mittagskaffee oder wenn der Hunger nach etwas Süßem kommt.

Banana Bread
Mein Sohn war so restlos begeistert, dass er am liebsten jeden Tag sich nur noch von diesem leckeren Brot ernähren wollte. So kam es, dass ich an vier Tagen hintereinander (schließlich sollten auch die Schulkameraden einmal davon profitieren) Banana Bread gebacken habe und dadurch einen gefühlten „Bananennotstand“ im Supermarkt verursacht habe.

Nun habe ich aber lange genug erzählt, ich wünsche euch einen wundervollen Tag.

Bis dann meine Lieben

PS: Habt ihr irgendwelche ultimativ leckere Brotrezepte? Dann lasst es mich doch mal wissen und schreibt mir in die Kommentare oder bei Facebook, was für Brotarten bzw. Sorten euch so schmecken. Inspirationen sind immer gut 😉

Banana Bread - Schokoholics aufgepasst!
Rezept drucken
Banana Bread - Schokoholics aufgepasst!
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 175°C). Eine Kuchenkastenform ( 25 cm) etwas fetten.
  2. Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Joghurt, Bananenmus, Mark einer Vanilleschote sowie die Eier in einer Schüssel verrühren.
  3. Mehl mit Salz, Backpulver und Zucker mischen und unter die Bananen-Joghurt-Mischung rühren. Zum Schluss noch schnell die Haferflocken und Schokodrops unterrühren.
  4. Teig in die vorbereitete Kastenform füllen. Im heißen Ofen, mittlerer Einschub ca. 50 (-60) Minuten knusprig braun backen.

4 Kommentare

  1. Liebe Natascha,
    Holy Guacamole, dein Bananenbrot sieht ja himmlisch aus! Die Bilder sind einfach nur wunderschön und ich würde am liebsten sofort in die Küche rennen, um deine schokoladige Variante des Banana Breads zu probieren. 🙂 Ich freue mich wirklich total, dass dir das Banana Bread so gut geschmeckt hast und du dadurch in einen richtigen Bananenbrot-Rausch gekommen bist hihi Vielen Dank auch für deine lieben Worte <3
    Jetzt sende ich dir ganz ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Norden und schmachte deine Bilder gleich noch ein bisschen weiter an,
    Mia

    • Hallöchen meine liebe Mia ;),
      Vielen Dank für deine liebe Worte <3 Du hast mich bzw. uns wirklich in einen Bananenbrot-Rausch versetzt... Zukünftig backe ich sie einfach im Wechsel ,einmal deins und einmal meins, so kommen wir wenigstens in den Genuss beider Brote 😉 Ich hab schon wieder ein neues Projekt vor Augen, es heißt zwar auch Banana-Bread jedoch hat es nichts mit Brot zu tun 😉
      Viele liebe Grüße
      Natascha

  2. Soooo, das Bananenbrot wurde getestet – und für gut befunden! 🙂
    Leider ist es bei mir gar nicht aufgegangen, ich weiß auch nicht was ich da falsch gemacht hab…aber wir hatten eben Besuch und das Bananenbrot ist fast weggefuttert – war also wohl nicht ganz so schlimm;)
    Wollte auch gerne ein Foto dazu zeigen, aber wie/wo kann ich denn hier Fotos hochladen?
    Einen schönen Sonntag noch!
    (Ich such mir hier dann gleich mal ein Rezept für den nächsten:))

    • Hallo meine liebe Romina,
      freut mich das Dir/Euch das Brot geschmeckt hat, auch wenn es nicht ganz aufgegangen ist 😉 Was für eine Kastenform hast du denn verwendet? Ich habe mir nochmals das Rezept angeschaut und mit erschrecken festgestellt, dass ich nicht das genaue Maß der Form angegeben hatte. Nun habe ich es schnell nachgeholt, zudem habe ich doch etwas die Menge des Backpulvers angepasst. Vielleicht probiert du es nochmal mit der kleinen „Änderung“. Viele liebe Grüße Natascha

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.