Sommerrolle mit grünem Spargel und Erdnussdip
Portionen
2-4Personen
Portionen
2-4Personen
Anleitungen
Sommerolle 10 St.
  1. Das Hähnchenbrustfilet in ganz kleine Stücke hacken. Öl in der Pfanne erhitzen, Hähnchen hineingeben, zwei Minuten anbraten. Mit 2 EL Sojasoße, frischem Pfeffer und 1 TL Honig würzen vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Von dem Spargel die holzige Enden entfernen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Spargel darin drei Minuten lang bissfest kochen, anschließend kalt ­in Eiswasser ­abschrecken.
  3. Die Glasnudeln nach Packungsanweisung kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und mit der Schere in 5 bis 10 cm lange Stücke schneiden. Möhren schälen und „stifteln“, den Eisbergsalat in dünne Streifen schneiden.
  4. Jetzt geht es ans Rollen. Die einzelne Blätter ca. 30 Sekunden in lauwarmen Wasser einweichen, oder mit der Hand bestreichen (die Blätter werden weich und elastisch) Die dünnen Platten zügig auf ein feuchtes Handtuch legen, da lässt es sich leichter rollen. Mit Hähnchen, ein oder zwei Spargelstangen sowie den restlichen Zutaten belegen, mit frischem Limettensaft würzen. Zuerst die Seiten einschlagen und dann die Rolle von unten nach oben fest aufrollen.
Erdnussdip
  1. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein würfeln und in etwas Öl anschwitzen. Mit der Kokosmilch ablöschen, Sojasoße, Sambal Oelek, Limettensaft und Limettenabrieb zugeben. Den Topf vom Herd nehmen und die Erdnussbutter einrühren. Nicht mehr kochen lassen.