Zitronenkuchen extrafein – damit lasse ich den Frühling endlich herein!

Zitronenkuchen extrafein – damit lasse ich den Frühling endlich herein!

Juhuu es ist so weit, der Winter ist ganz offiziell beendet und wir starten mit einer frischen Brise endlich in den wohlverdienten Frühling.Wie liebe ich nur dieses Datum 20.03., mit diesem ich sofort frische Blümchen, Vogelgezwitscher und die ersten Sonnenstrahlen in Verbindung bringe, klingt fast schon wie Musik in den Ohren.

Zitronenkuchen

Nicht das ich die anderen Monate nicht mag, aber den Frühling mag ich einfach am meisten. Wenn nach so einem langen ungemütlichen dunklen Winter (wie dieses Jahr), sich endlich die Vögel wieder zeigen, die Terrassentür mal etwas länger offen stehen bleiben kann ohne sich nach kürzester Zeit kalte Füße zu holen, die ersten wärmenden Sonnenstrahlen die Haut treffen und den Drang verspürt sofort in den nächsten Gartencenter zu stürmen um die Terrasse den perfekten Frühjahrslook zu verpassen. Oh ja, ich könnte noch unzählige Punkte zum Thema Frühling aufzählen, aber nun komme ich mal wieder zum Kuchen zurück…

Zitronenkuchen

Heute habe zum Frühlingsstart einen supersaftigen, extrafeinen Zitronenkuchen gebacken. Denn wieso auch immer, bringe ich Zitronenkuchen immer mit dem Frühling in Verbindung. Ob es an den Frische und Leichtigkeit liegt, oder einfach an der fröhlich leuchtende Farbe, kann ich leider nicht sagen! Ich weiß nur eins, ich finde diesen Kuchen so fantastisch und zudem noch so schnell zusammengerührt, dass ich dieses Rezept einfach mit euch teilen möchte. Frische frühlingshafte Grüße sende ich euch allen

PS: schaut doch mal in der kleinen Bäckerrei vorbei, hier gibt es noch viele weitere fantastische Rezepte zum Frühlingsstart!

frühlingbanner

 

Zitronenkuchen
Rezept drucken
Zitronenkuchen
Rezept drucken
Zutaten
Kuchenteig
Puderzuckerguss
Portionen:
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C oder Umluft: 150°C) Eine Kastenform ca. 25 cm lang etwas fetten und mit Mehl ausstäuben. Weiche Butter, 200 g Zu­cker, Vanillezucker, Abrieb der Zitrone sowie 1 Prise Salz cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Speisestärke sowie Backpulver ­mischen über die Eier-Butter sieben und kurz unterrühren. Teig in die Form geben glatt streichen.
  2. Kuchen im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen, falls er zu dunkel werden sollte, einfach mit Alufolie abdecken. Zitronenkuchen aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach auf ein Kuchengitter stürzen, mit einem Holzspießchen mehrmals einstechen und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Für den Guss, Puderzucker mit 3 EL Zitronensaft verrühren und auf den ausgekühlten Kuchen streichen. Mit gehackten Pistazien dekorieren. Tipp: Für einen besonderen frischen Geschmack, etwas Zitronenschale reiben und auf den Kuchen streuen.

10 Kommentare

  1. Hallo Natascha 🙂
    Hier sprüht es ja nur so von Frische und Fruchtigkeit!
    Einfach perfekt für den Frühling!
    Es freut mich, dass du auch beim Frühlingstreff dabei bist und deinen Link werde ich in der Übersicht auf jeden Fall eintragen 😉
    Allerherzlichste Grüße! Ronja

  2. Hallo meine Liebe,
    wow! Deine Bilder sind einfach der Hammer und dein Blog soo soo schön!
    Ich freu mich auf noch ganz viele mehr leckere und zauberhafte Posts von dir ♥

    Liebste Grüße
    Lea

    • Danke mein Herzchen 😉
      Vielen vielen Dank, freut mich wenn es Dir bei mir gefällt <3 Herzlich Willkommen, fühl dich **Pudelwohl** bei mir... Auf eine weiterhin tolle Bloggerzeit 😉 Sonnige zuckersüße Grüße sendet Dir Natascha

  3. Hey Natascha!
    Schau doch mal vorbei 🙂
    http://kleinebaeckerei.blogspot.de/2015/03/der-osterhase-verkundet-den-beliebteste.html
    Du bist unser Frühlingsfavourit!
    Ganz liebe Grüße! Ronja

    • Liebe Ronja,;
      Entschuldige meine späte Antwort, war etwas im Osterstress 😉 Ich freue mich total und war auch bereits auf deiner Seite schauen <3
      Herzliche Grüße meine liebe
      Natascha

  4. Hey Natascha,
    hast du schon gesehen?
    http://kleinebaeckerei.blogspot.de/2015/03/der-osterhase-verkundet-den-beliebteste.html
    Du bist unser Frühlingserwacher-Favourit!
    Liebe Grüße! Ronja

  5. Aber natürlich 🙂
    Immer wieder gerne!
    Herzliche Grüße!
    Ronja

  6. übrigens eignet der sich auch prima als Sommerkuchen dank zitronig-frischem Aroma 🙂 tolles Rezept, kommt bei Familie und Freunden bestens an! Vielmals Dankeschön!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.