Zimtstern-Baileys-Torte – ein festliches Weihnachtstörtchen…

Zimtstern-Baileys-Torte – ein festliches Weihnachtstörtchen…

***Ohhh Tannenbaum, ohhh Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter…***

Hallo ihr Lieben,

seid ihr auch schon so aufgeregt wie ich? Ich halte es fast nicht mehr aus, wie ein kleines großes Kind, zähle ich förmlich die Stunden bis Heiligabend. Weihnachten ist einfach wunderbar! Weihnachten bedeutet nicht nur Geschenke, sondern es bedeutet auch, sich mit den Liebsten gemeinsam an einen glitzernden, gedeckten Tisch zu setzen um in gemütlicher Runde, im wahrsten Sinne des Wortes, ein Festtagsmenü einzunehmen.

Ich muss gestehen, bevor ich mich um Vorspeise und Hauptgerichte kümmere, gibt das Dessert immer den ersten Ton an. Ist dies fest geplant, die richtige Auswahl getroffen, habe ich den Kopf für alle anderen, anstehenden Menüplanungen frei. Ich weiß, das klingt ziemlich schräg, aber in meinen Augen könnte so ein Menü auch gerne in umgekehrter Reihenfolge aufgetischt werden.

Dessert – Hauptspeise – Vorspeise? Null Problemo!

Dem Motto: „Plan erst mal den Nachtisch!“ – bin ich auch in diesem Jahr treu geblieben. Ein hin und her, von Eis bis hin zum Schokotörtchen mit flüssigem Kern, meinte mein Mann doch glatt: „Mach doch nicht immer so ein Stress! Bei A..di, gibt es zur Weihnachtszeit, immer so leckeres Zimtsterne-Eis…!“ – Ähhhm, wie bitte? Ne nicht mit mir und habe ihm kurzerhand weitere hilfreiche Überlegungen strengstens verboten.

Ein selbst kreiertes Dessert lasse ich mir niemals, aber wirklich niemals aus der Hand nehmen und schon gar nicht an Weihnachten. Der Tag verging, die Idee fehlte und fast schon deprimiert über die fehlende Kreativität, kuschelte ich mich abends bei Kerzenschein, einem heißen Baileys Punsch und den letzten gebunkerten Zimtsternen auf unsere Couch. Sollte doch die Idee mit dem Weihnachtsdessert über Nacht kommen. Ihr werdet jetzt bestimmt lachen, aber die Idee mit meiner heutigen Baileys-Zimtstern-Torte, kam auch über Nacht, also fast über Nacht! Besser gesagt am frühen Morgen, als ich dabei war meinen (mittlerweile festgeklebten) Baileys Punsch Becher in die Geschirrspülmaschine zu räumen und das letzte Häufchen Zimtsterne, vor möglichen Zimtsterndieben hier im Haus, in Sicherheit zu bringen. Diese Kombi hatte mir bereits am Abend vorher schon irrsinnig gut geschmeckt, jetzt musste daraus doch einfach nur noch ein festliches Weihnachtstörtchen werden…

Tadaaa und hier ist es schon! Es wurde abgemessen und abgewogen, der Kühlschrank geplündert, den letzten Vorrat an Mehl verbraucht, abgeschmeckt und nachgewürzt um nach 4 Stunden des Bangens festzustellen, dass es ein Träumchen von Törtchen ist und ein Platz auf dem Dessertteller verdient hat.

Meine Lieben, ich wünsche in diesem Sinne von Herzen wunderschöne besinnliche Weihnachtsfeiertage, lasst es euch gut gehen! Genießt die sanften, besinnlichen Stunden und ich verspreche euch, ich melde mich ganz schnell (nach den Feiertagen), mit leckeren Fingerfood Kringeln, passend zu Silvester, bei euch zurück.

Liebste Grüße

Natascha

Zimtstern-Baileys-Torte
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
50 Minuten 4 Stunden
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
50 Minuten 4 Stunden
Zimtstern-Baileys-Torte
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
50 Minuten 4 Stunden
Portionen Vorbereitung
8 Portionen 1 Stunde
Kochzeit Wartezeit
50 Minuten 4 Stunden
Zutaten
Tortenboden (18 - 20er Form)
Tortenfüllung
Extras
Portionen: Portionen
Anleitungen
Tortenboden
  1. Für den Tortenboden zunächst eine 20er Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder leicht fetten. Eier, Zucker, Vanillezucker sowie eine Prise Salz cremig schlagen. Restlichen Zutaten (siehe Tortenboden) dazugeben und alles gut vermengen.
  2. Teig in die From füllen, glatt streichen und im heißen Ofen (Ober-/Unterhitze 180°C) ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Aus dem Ofen nehmen, noch heiß aus der Form lösen und komplett abkühlen lassen.
Tortenfüllung
  1. Gelatine in kalten Wasser einweichen. In einer Schüssel den Quark, mit Mascarpone und Zucker vermengen. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen. Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf auf niedriger Stufe auflösen, Baileys nach und nach zur Gelatine geben und sofort unter die Quarkcreme ziehen (am besten einen elektrischen Handrührer nehmen). Zum Schluss die Sahne unterheben. Tortencreme in drei gleich große Portionen teilen. Einen Teil davon bis zur Tortendeko in den Kühlschrank stellen.
  2. Tortenboden zweimal halbieren (so dass drei Tortenböden entstehen). Um den ersten Tortenboden einen Tortenring stellen, mit der ersten Portion Creme bestreichen. Danach den zweiten Boden auflegen und mit der zweiten Portion Creme bestreichen. Deckel aufsetzen und mindestens 4 Stunden kühl stellen.
Extras / Tortendeko
  1. Die letzte Portion der Tortencreme aus dem Kühlschrank nehmen. Mit Hilfe eines Handrührers nochmal kräftig aufschlagen. Zuletzt die Sahne (siehe Extra) mit Sahnefestiger und Vanillezucker steif schlagen, unter die Creme ziehen. Torte komplett damit bestreichen, Sahnetuffs aufspritzen. Tortenrand mit gerösteten Mandelblättchen dekorieren.

3 Kommentare

  1. Oh wow, die Torte sieht ja unglaublich lecker aus!

    xx
    ani von ani hearts

    • Vielen lieben Dank Ani ❤️ Die Torte war wirklich sehr lecker!
      Ich freue mich jetzt schon, wenn sie an den Feiertagen auf dem gedeckten Tisch steht 😉
      Liebste Grüße
      Natascha

  2. Liebste Natascha,
    was für ein Traumtörtchen. Die Kombi ist einfach perfekt und bei Baileys bin ich ja soooowieso dabei *gg*.
    Auch ich wünsche Dir hier schon einmal ein wundervoll besinnliches Weihnachtsfest. Genieß die Zeit mit Deinen Lieben, sclemm Dich durch all die Leckereien und dann freue ich mich nach den Feiertagen auf Deine Kringelchen. 🙂
    Liebste Grüße
    Sarah (die auch schon gaaanz gespannt auf Weihnachten wartet)

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.