Tomatige Quiche mit Cashew-Pesto

Tomatige Quiche mit Cashew-Pesto

Bei diesem super leckeren Essen haben wir mal wieder einen Gast aus der Crossover-Küche, denn hier mischt sich Frankreich mit Italien. Ein Rezept das toll in den Sommer passt, kombiniert mit einem frischen Salat ein vollwertiges Abend- oder Mittagessen.Ich muss gestehen, ich bin eigentlich kein Fan von fertigen Teigen, am liebsten würde ich soweit es geht und natürlich die Zeit auch zulässt, so ziemlich alles selber machen. Aber heute musste es mal schnell gehen und mit Blätterteig wollte ich mich schon 3x nicht rumschlagen, deshalb habe ich zu einem fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal gegriffen, dass tut der Quiche mit Hähnchenstückchen und Pesto nichts aus und schmeckt trotz alle dem einfach fabelhaft.

Was das Pesto betrifft: ich hatte für das Rezept mein eigenes verwendet (musste wieso aufgebraucht werden), aber natürlich kann es jeder für sich selbst entscheiden ob er ein fertiges nimmt, oder einfach schnell ein Topf frischen Basilikum, Knoblauch, Cashewnüsse, Parmesan, Salz & Pfeffer sowie ein gutes Olivenöl schnell mit einem Stabmixer oder einem Blender zu einem herrlichen Pesto verarbeitet.

Tomatige Quiche mit Casew-Pesto
Rezept drucken
Leckeres Sommer-Rezept. Hier trifft Frankreich auf Italien. Eine wunderbare Quiche aus Blätterteig, gefüllt mit frischen Tomaten, Hähnchenstreifen und Pesto. Mit einem fruchtigen Salat und einem guten Schlückchen Wein ein tolles Essen.
Portionen Vorbereitung
8 Stücke 25 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Stücke 25 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Tomatige Quiche mit Casew-Pesto
Rezept drucken
Leckeres Sommer-Rezept. Hier trifft Frankreich auf Italien. Eine wunderbare Quiche aus Blätterteig, gefüllt mit frischen Tomaten, Hähnchenstreifen und Pesto. Mit einem fruchtigen Salat und einem guten Schlückchen Wein ein tolles Essen.
Portionen Vorbereitung
8 Stücke 25 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Portionen Vorbereitung
8 Stücke 25 Minuten
Kochzeit
35 Minuten
Zutaten
Portionen: Stücke
Anleitungen
  1. Den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und ausrollen, von der schmalen Seite des Blätterteig einen Streifen abschneiden und am der breiten Seite anstücken (so das du in etwa ein Quadrat erhälst). Eine Quicheform (oder eine runde Auflaufform) mit einem Ø von 24 cm mit Backpapier auslegen, den Blätterteig hineinlegen und die überstehenden Ränder etwas zu einer leichten Wulst andrücken.
  2. Hähnchenfleisch in Stücke schneiden, in etwas Öl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, zur Seite stellen.
  3. Frischkäse mit Ei und 2 EL Pesto zu einer glatten Creme verrühren. Die Tomaten waschen, und in Spalten schneiden, die gefüllten Kirschpaprika halbieren.
  4. Auf dem Boden des Blätterteigs ca. 1-2 EL Pesto verstreichen. 2/3 des Hähnchenfleisch darauf verteilen und den Frischkäseguss darüber geben. Die Tomatenspalten darauf verteilen ebenso die restlichen Hähnchenstückchen.
  5. Cashewnüsse grob zerkleinern, auf die Quiche streuen. Zum Schluss noch die halbierten Kirschpaprika platzieren und ein paar Kleckse Pesto darauf geben. Mit Käse bestreut wandert die Tomatenquiche ca. 35 Minuten in den Backofen.
  6. Die fertige Quiche nach dem Backen ca. 5 Minuten ruhen lassen. Optional mit frischen Basilikumblättern belegen und servieren.

Kommentarfunktion geschlossen.