Spekulatius-Schoko-Stollen

Spekulatius-Schoko-Stollen

Leise rieselt das Mehl… Die meisten Vorbereitungen sind soweit einmal erledigt, ich habe schon fleißig Weihnachtsmann gespielt und unsere „Weihnachtswunsch-Einkaufsliste“ abgearbeitet. Gut versteckt, stapeln sich die Geschenke in unserem Keller, in der Hoffnung, dass unser Sohn nicht auf die Idee kommt, einen bereits lange vergessenen Fußball aus dem hintersten Eck zu kramen. Die Plätzchendosen sind prall gefüllt mit den unterschiedlichsten Plätzchensorten und auch der knallrote Weihnachtsstern, dieser wirklich gerade Weihnachten überlebt, steht in seinem hübsch gezierten Übertopf auf dem Fensterbrett. Ach ja, wie kann die Weihnachtszeit doch so schön und besinnlich sein.

Spekulatius-Schoko-Stollen
Spekulatius-Schoko-Stollen

Und zu solch einer besinnlichen Zeit, wenn es draußen kalt und dunkel ist, die 1. Adventskerze des Adventskranz in einem wärmenden Farbton flackert, gibt es doch nichts schöneres als eine heiße Tasse Tee mit einem schönen Stückchen gebutterten und gezuckerten Christstollen zu genießen. Genau diese Gedanken gingen mir gestern durch den Kopf und habe aus diesem Grund mich ans „Christstollenbacken“ gemacht. Da bei uns zuhause aber keiner enorm wild auf Zitronat, Rosinen & Co. ist, habe ich mich für einen Spekulatius-Schoko-Stollen entschieden, das Rezept stammt von LECKER.de und der Stollen ist auch phänomenal lecker. Vielleicht konnte ich etwas Lust auf einen mal etwas anderen Stollen machen und der ein oder andere probiert dieses tolle und einfache Rezept mal aus, denn bis zu Heilig Abend ist ja noch etwas Zeit.

Spekulatius Schoko Stollen

Ein wunderschönes Wochenende

Spekulatius-Schoko-Stollen
Rezept drucken
Weihnachtlicher Stollen ohne Zitronat, Rosinen & Co. Schnelle und kinderleichte Zubereitung mit garantierter Geschmacksgarantie 😉
Portionen
24 Scheiben
Portionen
24 Scheiben
Spekulatius-Schoko-Stollen
Rezept drucken
Weihnachtlicher Stollen ohne Zitronat, Rosinen & Co. Schnelle und kinderleichte Zubereitung mit garantierter Geschmacksgarantie 😉
Portionen
24 Scheiben
Portionen
24 Scheiben
Zutaten
Portionen: Scheiben
Anleitungen
  1. Zunächst die Zartbitterschokolade fein raspeln.
  2. Mehl, Backpulver, Vanillezucker, 125 g Zucker, Spekulatiusgewürz, 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Magerquark, 125 g Butter in Flöckchen sowie die Eier dazugeben und zu einem Teig verkneten.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen (Umluft 150°C / Ober-Unterhitze 175°C)
  4. Unter 1/3 des Teiges werden nun 2 EL Kakaopulver zusammen mit 1 EL Milch und der fein geraspelten Schokolade geknetet. Die dunkle Teigplatte zu einem Rechteck ausrollen (ca. 32 x 37 cm). Den übrigen Teig auf das gleiche Maß ausrollen, mit 2 EL Milch betreichen und die Schokoteigplatte darauflegen.
  5. Von einer langen Seite den Stollen zu 1/3 aufrollen. Von der anderen Seite bis zum Ende der anderen Rolle aufrollen, diese etwas größere Rolle überlappend auf die kleinere Rolle legen und festdrücken. Stollen auf das Backblech setzen.
  6. 50 g Zucker und 50 g braunen Zucker mischen. 100 g Butter in einem Topf schmelzen. Den Stollen vor dem Backen mit ca. 1/3 der Butter bestreichen und 1/3 der Zuckermischung bestreuen.
  7. Stollen für 30 Minuten im heißen Ofen backen. Nach der ersten Backzeit den Stollen nochmals mit 1/3 Butter bestreichen sowie mit 1/3 Zuckermischung bestreuen und weitere 15 Minuten backen.
  8. Stollen aus dem Ofen nehmen und mit übriger Butter bestreichen und dem restlichen Zucker bestreuen. Auskühlen lassen.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.