Spargel-Käse-Waffeln – ein Gast zum Waffelsonntag {Photolixieous}

Spargel-Käse-Waffeln – ein Gast zum Waffelsonntag {Photolixieous}

Hallöchen meine Lieben,

es ist mal wieder soweit, ein neuer Waffelsonntag steht vor der Tür! Ich freue mich rießig mitteilen zu dürfen, dass ich mir heute für den #waffelsonntag einen ganz lieben Gast eingeladen haben. Heute verwöhne nicht ich euch mit einer leckeren Waffelkreation, sondern die liebe Indra mit dem Blog Photolixieous, den Tag. Also dann würde ich mal sagen, Bühne frei für unseren heutigen Gast… *Herzliche Willkommen Indra*

Hallo Ihr Lieben, ich freue mich riesig, heute hier an dieser Stelle einen Beitrag posten zu dürfen. Ich bin nämlich ein riesengroßer Fan vom Küchengeflüster und der zauberhaften Natascha, die mich immer wieder mit ihren Leckereien und ihren wunderhübschen Fotos umhaut. Nicht weniger hat mich außerdem die Idee eines Waffel-Sonntags total begeistert. Ich liebe Waffeln! Sie wecken großartige Kindheitserinnerungen und machen mit jedem Bissen glücklicher, oder was sagt Ihr? 

Mein Name ist übrigens Sabine Indra Kaldewey (Rufname: Indra), ich bin 38 Jahre alt, Foodie durch und durch und blogge seit Februar 2014 als Lixie Pott auf meinem kleinen aber feinen Blog, der sich „Photolixieous“ nennt. Photolixieous steht für „Photografie, Lixie und delicious“ und ich denke, dass diese 3 Wörter meinen Blog auch wirklich gut umschreiben. Neben vielen Fotos, die ich alle selbst mache, findet ihr jede Menge leckere Rezepte und erfahrt natürlich auch immer wieder ein wenig über mich. Das Besondere an meinen Rezepten ist außerdem, dass sie überwiegend histaminarm und damit z.B. für Personen mit Histaminintoleranz (HIT) oder auch Neurodermitis geeignet sind. Aber auch alle anderen Personen sind natürlich herzlich dazu eingeladen, alle Leckereien durchzuprobieren und ordentlich zu schlemmen. 

Ach und wer es noch nicht entdeckt hat: Photolixieous hat jetzt seinen eigenen kleinen Online-Shop, wo ihr derzeit hochwertige Postkarten, Poster, Leinwände und Fototapeten mit meinen eigenen Motiven erwerben könnt. Schaut sehr gerne im Shop vorbei. Ich freue mich auf Euren Besuch! Nun aber weg von mir und hin zu dem, was ich für diesen besonderen Anlass vorbereitet habe. Seid ihr eher der süße oder der herzhafte Typ? Falls ihr zur zweiten Kategorie gehört oder einfach zwischen beiden Kategorien immer mal hin und her probiert, dann solltet ihr unbedingt diese leckeren Spargel-Käse-Waffeln probieren.

So Ihr Lieben, nun sind wir auch schon wieder am Ende des Beitrages angelangt. Dir, liebe Natascha, sage ich vielen lieben Dank dafür, dass ich heute dein Gast sein darf. Ich freue mich wirklich ganz besonders darüber!

Ich wünsche euch allen einen wundervollen und genussreichen Frühlingsanfang. Stay tuned…

Eure Lixie

Was letzten Waffelsonntag geschah: Chocolate Chip Oatmeal Waffels

Spargel-Käse-Waffeln / ca. 8 Stück, klein, gebacken im Kitchen Aid Waffeleisen):
Rezept drucken
Portionen
8 Stück
Portionen
8 Stück
Spargel-Käse-Waffeln / ca. 8 Stück, klein, gebacken im Kitchen Aid Waffeleisen):
Rezept drucken
Portionen
8 Stück
Portionen
8 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Das Waffeleisen (falls erforderlich) vorheizen und einfetten. Den Spargel und die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Butter, Quark und Eier mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einer glatten Masse verrühren. Nun das Dinkelmehl mit etwas Milch einrühren. Zuletzt den Spargel, die gehackte Kräuter, die Frühlingszwiebel und den Käse unterrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer bzw. Chili abschmecken. Der Teig sollte schön fest und nicht zu flüssig sein.
  2. Den Teig mit einem Löffel in die Mitte des Waffeleisens füllen (ca. 1,5 gehäufte EL) und ca. 3,5 Minuten (das kann je nach Waffeleisen variieren) braun backen. Noch warm genießen! Serviert die Waffeln zum Beispiel zusammen mit einer leckeren Sauce Hollandaise oder einem Erbsenpesto. Wer keinen Spargel mag, der kann das Rezept leicht umwandeln, indem er statt Spargel kleingeschnittene Brokkoliröschen hinzufügt. Hier könnt ihr gerne herum experimentieren.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.