Rumkugel -Cake Pop

Rumkugel -Cake Pop

Jeder kennt es, das Problem wenn der Rührkuchen nicht mehr angerührt wird, da er angeblich zu „trocken“ geworden ist. Dieses Rezept ist perfekt, wenn man Kuchenreste übrig hat, oder gerade dabei ist, den  „Herzigen Orangenkuchen“ zu backen.


Rumkugeln- Cake Pop
Rezept drucken
schnell gemacht, zudem auch ein tolles Geschenk.
Rumkugeln- Cake Pop
Rezept drucken
schnell gemacht, zudem auch ein tolles Geschenk.
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Die Kuchenreste mit der weichen Butter und dem Rum (oder Orangenaft) zu einem formbaren Teig verkneten. Aus dem enstandenen Teig Rumkugeln drehen. Die fertigen Kugeln in geschmolzene Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und mit Kokosraspeln bestreuen. Lasst es euch schmecken.

Kommentarfunktion geschlossen.