Rocky Road Bars – ein sündhaft süßes Schokoabenteuer…

Rocky Road Bars – ein sündhaft süßes Schokoabenteuer…

Hallo ihr Lieben,

sehen sie nicht lecker aus? Diese schokoladigen Würfel mit ihrem fruchtigen knackigen Nebeneffekt? Ich muss gestehen, ich bin ganz verliebt! Natürlich sollte man sich nicht übernehmen denn die Teilchen haben es schon ordentlich in sich, aber solange es mit dem Naschen im Maß bleibt, ist auch alles andere im grünen Bereich. Meine Idee euch heute Rocky Roads zu präsentieren rührt nicht von ungefähr, die aktuelle Degustabox hat mich förmlich dazu genötigt, die ersten Erfahrungen mit den „steinigen, holprigen Straßen“ auf sich zu nehmen.

Inhalt der Degustabox Oktober: 1x Nippon, 1x Chupa Chups Monstrous, 1x Messmer Grüntee-Matcha, 1x Bi-4-Korn-Brot, 1x Leibniz Minis Black´n White, 2x Ricola Extra Stark, 2x Top Sweets, 1x MinusL Käsecreme, 1x Deli Reform Pflanzliches Schmalz, 1x Schmalz nach Griebenart, 1x Nippon Knusperpralinen, 1x Rauch Happy Day Mandarine, 4x 0,02l Puschkin Shouting Orange, 1x Zetti Knusperflocken. (Alle Informationen zum Thema Degustabox findet ihr hier)

Auch diesen Monat muss ich sagen, hat mir die Box bis auf wenige Ausnahmen sehr gut gefallen. Doch selbst der Schmalz fand einen neuen Besitzer und wird derzeit von meinen Schwiegereltern fleißig und ausgiebig getestet. Jetzt möchtet ihr aber ganz bestimmt wissen, was genau sich in diesem sündhaft süßem Schokoabenteuer (Rocky Road Bars) reingepackt habe… Ich verrate es euch, es waren die Nippon! Nippon lassen sich auch mit schokoladenüberzogene Reiswaffeln vergleichen, d.h. solltet ihr nicht unbedingt die Chance haben, genau dieses Produkt im Handel zu ergattern, könnt ihr sie auch durch simple Schokoreiswaffeln (oder Cookies/ Butterkekse) ersetzen.

Neben den großzügig mit Schokolade umhüllten „Cerealien“ (*lach* – hört sich doch gleich irgendwie gesund an), habe ich mich zusätzlich für geröstete Mandeln, Cranberries und um den Klassiker unter den Rocky Road Bars nicht außer Acht zu lassen, natürlich für ein schöne Handvoll Marshmallows entschieden. Eine wirklich traumhafte Kombination sage ich euch, die getrockneten säuerlichen Cranberries sorgen für eine angenehme Frische und die Nüsse halten den Kauvorgang ordentlich auf Hochtouren, so dass man eigentlich nach einem Stückchen satt und angenehm zufrieden ist. Doch damit war es nach meinem Gusto noch nicht genug, ich als treue gestandene Zimtliebhaberin musst die geschmolzene Schokolade noch unbedingt mit einer kleinen großen Prise Zimt verfeinern, denn schließlich beginnt bald die wunderbare Adventszeit…

Und da wäre ich auch schon bei meinem letzten Tipp! Die Rocky Roads lassen sich auch ganz toll verschenken, ob in kleinen Einmachgläser oder einzeln verpackt in Zellophanpapier, hiermit könnt ihr euren Liebsten eine ganz persönliche und selbstgemacht Freude bereiten.

Ich wünsch ich euch ein wunderbares sündhaftes süßes Schokoabenteuer und sende zuckersüße Grüße

Natascha

Rocky Road Bars
Rezept drucken
    Portionen Vorbereitung
    20 Stück 20 Minuten
    Wartezeit
    24 Stunden
    Portionen Vorbereitung
    20 Stück 20 Minuten
    Wartezeit
    24 Stunden
    Rocky Road Bars
    Rezept drucken
      Portionen Vorbereitung
      20 Stück 20 Minuten
      Wartezeit
      24 Stunden
      Portionen Vorbereitung
      20 Stück 20 Minuten
      Wartezeit
      24 Stunden
      Zutaten
      Portionen: Stück
      Anleitungen
      1. Eine eckige Auflaufform (ca. 23 x 23 cm) mit Backpapier auslegen. Schokolade mit Butter, Zimt und Ahronsirup schmelzen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Mandeln, Cranberrys, Marshmallows und grob gehackten Schoko-Reiswaffeln in einer ausreichend große Schüssel geben, geschmolzenen Schokolade zufügen und gut mischen. Masse in die vorbereitete Form geben, über Nacht kalt stellen. Rocky Roads in Würfel schneiden, mit Puderzucker bestäuben und genießen.

      Hinterlasse ein Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      *

      Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.