Pesto Rosso Kringel – für einen guten Start ins neue Jahr…

Pesto Rosso Kringel – für einen guten Start ins neue Jahr…

Einen wunderschönen Guten Morgen ihr Lieben,

wie waren denn eure Weihnachtsfeiertage? Seid ihr alle gut erholt, entspannt und habt die Festtage im Kreise eurer Liebsten verbracht? Hier bei uns war es wunderschön, auch wenn ich etwas den Schnee vermisst habe, sind wir nichtsdestotrotz alle überglücklich, zufrieden und mehr als satt. Nach solch gaumenfreudigen Feiertagen, bekommt man oftmals das Gefühl, man würde aus allen Nähten platzen und möchte am Liebsten eine kleine Fastenzeit einlegen. Aber nicht’s da! Es steht bald schon wieder das nächste Event an, bei dem es an keiner Leckerei mangeln soll.

Ganz genau! In wenigen Tagen verabschieden wir das Jahr 2015, lassen die Sektkorken knallen und begrüßen mit einem kunterbunten, lichterfüllten Feuerwerk das Jahr 2016. Und da auf nüchternen Magen der Sekt vielleicht zu schnell seine Wirkung zeigt, ist es ratsam sich nebenbei gut zu stärken. Hier habe ich ein perfektes Mittel! Herzhaft, würzige Pesto Rosso Kringel. Sie dienen nicht nur als „Sekt-Bekämpfungsmittel”, sondern sind auch die idealen Brotbegleiter für das geplante Raclette oder Fondue unter Freunden und Familie.

Auch ich werde am besagten letzten Tag des Jahres, meinen Taten nachgehen und ein Blech, oder auch gerne zwei Bleche, der würzigen Pesto Rosso Kringel in den Ofen schieben. Hmmm, darauf freue ich mich jetzt schon total und kann es kaum erwarten, in eines der Kerlchen reinzubeißen. Die wichtigste Grundzutat habe ich bereits heute schon vorbereitet und steht gut gekühlt bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank.

Mein Pesto Rosso ist vorbereitet und schlummert in Seelenruhe vor sich hin. Lasst euch nicht von der Menge des Rezeptes abschrecken. Es ist definitiv zu viel für die Kringel. Aber es hat auch seinen Grund. Die übrige Pesto einfach gut mit Öl bedecken und in Windeseile habt ihr gleich einen weiteren positiven Effekt. Ich sage nur Pasta! Yummy, das schmeckt total fein! Einfach frische Nudeln abkochen, Pesto untermischen, etwas Parmesan oben drauf und dem schnellen Family Pasta Essen steht nichts mehr im Wege. Na Lust bekommen, dann nichts wie weiter zum Rezept.

So meine Lieben, nun verabschiede ich mich schon mal für dieses Jahr und bedanke mich für eure Treue, die lieben Worte und Kommentare, die ihr mir in diesem Jahr so liebevoll entgegengebracht habt. Ob auf Facebook, Instagram & Co., ich hab alles fleißig gelesen und bin euch unendlich dankbar für dieses traumhafte Jahr. Ich bin schon ganz gespannt, was sich alles im Jahr 2016 abspielen wird, ihr auch? Solltet ihr Rezeptwünsche, Anregungen oder sonstige Ideen haben, dann schreibt mir doch einfach über das Kontaktformular oder in die Kommentare. Ich freue mich! Bis dahin wünsche ich einen guten und angenehmen Start ins Jahr 2016.

Bis bald!

Natascha

Pesto Rosso Kringel
Rezept drucken
Portionen
8 Stück
Portionen
8 Stück
Pesto Rosso Kringel
Rezept drucken
Portionen
8 Stück
Portionen
8 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
Hefeteig
  1. Aus allen genannten Zutaten (siehe Hefeteig) einen leicht klebrigen Teig erstellen, diesen abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
Pesto
  1. Getrocknete Tomaten in Öl abgießen, danach allen Zutaten (siehe Pesto Rosso) in einen Mixbecher geben und mit einem Mixstab fein pürieren (evtl. Öl nachgeben). Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
Kringel
  1. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 8 Portionen teilen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen (Umluft 180°C). Teiglinge dünn ausrollen (ca. 20 x 10cm). Mit je einem EL Pesto bestreichen, von der langen Seite aufrollen. Den Teigstrang in der Mitte halbieren, ineinander verzwirbeln und zu einem Kreis formen (Enden fest zusammendrücken). Alle Kringel auf das Blech geben und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Im heißen Ofen ca. 20- 25 Minuten goldbraun backen.
  2. Übriges Pesto mit einer dicken Schicht Öl bedecken und im Kühlschrank lagern.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.