Osterei-Mürbeteigplätzchen gefüllt mit Lemon Curd

Osterei-Mürbeteigplätzchen gefüllt mit Lemon Curd

Plätzchen eigentlich nur zu Weihnachten backen ?

Ich backe unheimlich gerne Plätzchen, Kekse und Co., daher freue ich mich immer unendlich wenn die Adventszeit endlich beginnt und ich meinen Backofen mal so richtig einheizen kann. Nun bin ich umso mehr erfreut, endlich auch mal an Ostern ein paar Plätzchen backen zu können.

Osterei-Mürbeteigplätzchen

Hier ein tolles Rezept über Osterei-Mürbeteigplätzchen, gefüllt mit dem traditionellen englischen Lemon Curd. Die Zubereitung ist ganz easy und geschmacklich können sich die süßen Eier auch noch zeigen lassen. Durch den Lemon Curd werden die Kekse richtig schön saftig. Wer keinen Ausstecher in Form eines Ei´s hat, kann auch andere Formen nehmen z.B. Häschen, Blumen oder Karotten. Vielleicht hast du ja Appetit bekommen auf die „österlichen Plätzchen“ oder brauchst sowieso noch eine kleine Nascherei zu Ostern? Na dann bieten sich die Osterei- Mürbeteigplätzchen gerade so an.

Tipp: Ein Rezept über Lemon Curd findest du hier.

Liebste Grüße

 

Osterei-Mürbeteigplätzchen mit Lemon Curd
Rezept drucken
Endlich mal Plätzchen an Ostern. Super leckere und saftig gefüllte Mürbeteigplätzchen mit traditionellem englischen Lemon Curd.
Portionen
26 Stück
Kochzeit
8 Minuten
Portionen
26 Stück
Kochzeit
8 Minuten
Osterei-Mürbeteigplätzchen mit Lemon Curd
Rezept drucken
Endlich mal Plätzchen an Ostern. Super leckere und saftig gefüllte Mürbeteigplätzchen mit traditionellem englischen Lemon Curd.
Portionen
26 Stück
Kochzeit
8 Minuten
Portionen
26 Stück
Kochzeit
8 Minuten
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Ei, Vanillezucker und kalter Butter einen Mürbeteig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 - 3 mm ausrollen und mit einem Osterei- Keksausstecher (ca. 5 x 7 cm Ø) ca. 52 Kekse ausstechen.
  3. Die Plätzchen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 175°C / E-Herd 200°C) ca. 8 Minuten goldgelb backen, auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
  4. Lemon Curd in einem Topf leicht erwärmen. Auf die Hälfte der Kekse je 1 TL Lemon Curd geben, einen 2. Kekse daraufsetzen und leicht andrücken.
  5. Je nach Geschmack und Herzenslust mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerguss verzieren.

Kommentarfunktion geschlossen.