*Österlicher* Mandel-Hefekranz

*Österlicher* Mandel-Hefekranz

So mein Testlauf bzgl. Osterkranz wäre mal geschafft. Ich glaube er kann sich sehen lassen, somit kann ich ihn ganz beruhigt in unsere Osterfeiertage einplanen.
Ein Hefekranz an Ostern hat irgendwie Tradition, zudem hält er sich gerade über die Feiertage (wenn er nicht gleich verputzt ist) auch ein paar Tage frisch. Unser „Testkranz“ wurde natürlich gleich angeschnitten und mit einem Klecks Marmelade gekostet.

*Österlicher* Mandel-Hefekranz

Der Teig ist richtig schön locker und mit seinem tollen Geschmack nach Mandeln sehr zu empfehlen. Also ran ans Backblech, hol die Zuckereier raus, bis Ostern ist es nicht mehr all zu lange.

Österlicher Mandel-Hefekranz
Rezept drucken
Schöner lockerer Hefekranz zu Ostern.
Portionen
24 Scheiben
Portionen
24 Scheiben
Österlicher Mandel-Hefekranz
Rezept drucken
Schöner lockerer Hefekranz zu Ostern.
Portionen
24 Scheiben
Portionen
24 Scheiben
Zutaten
Portionen: Scheiben
Anleitungen
  1. Hefe mit 20 g Zucker in einer Tasse verrühren (dadurch wird die Hefe flüssig).
  2. Butter in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen und 250 ml kalte Milch zugießen.
  3. Das Mehl, gemahlene Mandeln, 1 Ei, Salz und 30 g Zucker in eine Schüssel geben und vermengen. Nun die flüssige Hefe und lauwarme Milchmischung zufügen und alles zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in die Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort min. 30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Teig halbieren, auf der bemehlten Arbeitsplatte zu langen Strängen rollen. Die Stränge wie eine Kordeln wickeln. Das Geflecht nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem runden Kranz formen.
  5. An einem warmen Ort nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Eigelb und 1 EL Milch verrühren. Kranz damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen, untere Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten, backen. Nach ca. 15 Minuten zudecken. Kranz auskühlen lassen mit Zuckerguss und bunten Zuckereiern dekorieren.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.