Lamingtons – ein würfeliges Schoko-Kokos-Glück…

Lamingtons – ein würfeliges Schoko-Kokos-Glück…

Guten Morgen meine Lieben,

Ich glaube, ich schwebe derzeit auf rosa Wolken, denn ich habe mich total in diese fluffige Lamingtons verknallt.

Ein locker, saftige Rührkuchen, besser gesagt ein lockerer Biskuit badet erst eine Runde im süßen Schokozuckerguss um sich danach in knusprigen Kokosraspeln zu wälzen. Sie sehen nicht nur schön aus und schmecken unheimlich fantastisch, nein, es ist auch wirklich sehr schwierig die Finger von den mundgerechten Kuchenwürfelchen zu lassen.

Auch benötigt man für eine würfelige Portion Schoko-Kokos-Glück wenige Zutaten, d.h. man kann einfach einmal ganz schnell und spontan backen, wenn die Gelüste nach etwas „Süßem“ besteht oder sich spontaner Kaffeebesuch ankündigt. Ich finde sie auch für einen Kindergeburtstag oder für ein kleines Kuchenvergnügen für die Arbeit ganz praktisch. Denn oftmals möchte man Geschirr meiden, (ganz davon abgesehen, dass es manchmal etwas umständlich ist, noch Kuchen aufzuschneiden), so können die lieben Kollegen einfach einmal im Büro vorbei schauen und sich direkt von der Hand einen kleinen Lamington genüsslich in den Mund schieben.

Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, den Kuchen einen Tag vorher zu backen und am nächsten Tag mit der Schokomasse zu überziehen. So kann der Kuchen über Nacht richtig auskühlen und fester werden, ansonsten bröselt es zu sehr und die Schokomasse ist ganz schnell mit vielen kleinen Kuchenbröseln versehen. Aber wer keine Zeit hat, kann den Kuchen auch gleich nach dem Backen weiterverarbeiten. Dazu empfehle ich aber eine vorherige Kühlung im Kühlschrank für etwa eine Stunde.

Nun wünsche ich euch einen wunderschönen Tag und ganz viel Spaß mit dem leckeren Rezept.

Viele liebe Grüße meine Lieben

PS: Die Lamingtons lassen sich vor dem Schokobad noch toll mit etwas Marmelade oder einer leichten fruchtigen Buttercreme füllen. Dazu den Kuchen (bevor ihr ihn in Würfel schneidet), einmal halbieren, nach Herzenslust füllen, Deckel aufsetzen und in Würfel schneiden. Fortfahren wie im Rezept beschrieben.

 

Lamingtons
Rezept drucken
Portionen
24 Stück
Portionen
24 Stück
Lamingtons
Rezept drucken
Portionen
24 Stück
Portionen
24 Stück
Zutaten
Biskuit
Zuckerguss
Portionen: Stück
Anleitungen
Biskuit
  1. Den Backofen vorheizen (Umluft 180°C), eine rechteckige Backform (ca. 20x30cm) fetten und mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen. Die Eier einzeln kräftig unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch zur Eiermasse geben, so dass ein glatter Teig entsteht. Kuchenteig in die Form geben, glatt streichen und ca. 30 Minuten backen. Kuchen auf dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und am Besten über Nacht abgedeckt komplett auskühlen lassen.
Schokoguss
  1. Puderzucker, Kakao, 1 EL weiche Butter in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser zu einer glatten Creme verrühren.
  2. Kuchen in 24 gleich große Würfel schneiden, nacheinander durch die Schokomasse ziehen, kurz abtropfen lassen und danach in den Kokosraspeln wälzen. Zum trocknen auf ein Kuchengitter setzen.
  3. Tipp: sollte der Schokoguss mit der Zeit etwas du dick werden, einfach etwas heißes Wasser unterrühren.

2 Kommentare

  1. Hallo Natascha,
    ich muss dir unbedingt sagen, wie sehr ich mich in diese leckeren Häppchen verliebt hab – auf den ersten Blick sozusagen. Und dann auch noch die Kombi mit den Kokosraspeln -das sieht nicht nur super toll aus sondern klingt auch ganz ganz großartig!!!
    Liebste Grüße,
    Sandra

    • Hallöchen liebe Sandra,
      vielen herzlichen Dank 🙂 Freut mich wenn du dich in diese bezaubernde „Häppchen“ verliebt hast, mir ging es genauso 😉 Und Kokos geht doch immer, oder? Ich wünsche Dir gaaaanz viel Spaß mit den Lamingtons und ich werde in der Zeit deine tolle Sushi ausprobieren <3
      Herzliche zuckersüße Grüße

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.