Himbeer-Salz

Himbeer-Salz

Ich habe einmal ein hübsche Geschenkidee! Es handelt sich um ein rotes selbst gemachtes Himbeersalz. Es sieht nicht nur zum hineinbeißen aus, es schmeckt auch total gut.
Damit lässt sich jedes Fisch- und Fleischgericht aufpeppen. Aber auch zum würzen von fruchtigen Salaten ist es grandios. Wer natürlich den puren, leicht fruchtigen Geschmack des Salzes genießen möchte, kann es (so machen wir es z.B. sehr sehr gerne) einfach auf ein leckeres Butterbrot streuen.

Viel Spaß mit dem Rezept!

Himbeer-Salz
Rezept drucken
Ein leckeres Salz mit fruchtiger Note, schon allein die Farbe ist der Hammer 😉 Es passt hervorragend zu Fisch, Fleich, Salat und Meeresfrüchte. Wir essen es aber am liebsten auf einem frisch gebackenen Brot mit Butter.
    Vorbereitung
    10 Minuten
    Vorbereitung
    10 Minuten
    Himbeer-Salz
    Rezept drucken
    Ein leckeres Salz mit fruchtiger Note, schon allein die Farbe ist der Hammer 😉 Es passt hervorragend zu Fisch, Fleich, Salat und Meeresfrüchte. Wir essen es aber am liebsten auf einem frisch gebackenen Brot mit Butter.
      Vorbereitung
      10 Minuten
      Vorbereitung
      10 Minuten
      Zutaten
      Portionen:
      Anleitungen
      1. Die Himbeeren (gefrorene Himbeeren erst auftauen lassen) durch ein Sieb streichen. Mit dem Salz vermischen und auf einem, mit Backpapier belegtem Backblech, ausbreiten.Bei 80°C Umluft 1 - 2 Std. trocknen, dabei ab und zu mit einer Gabel auflockern.

      Hinterlasse ein Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      *

      Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.