Helau und Alaaf – zur närrischen Zeit ein paar beschwipste Berliner!

Helau und Alaaf – zur närrischen Zeit ein paar beschwipste Berliner!

Noch ganz schnell und spontan schiebe ich euch heute, passend zur närrischen Zeit, ein paar beschwipste Berliner ein! Ihr hab es ja bereits alle mitbekommen, dass ich einen Kochworkshop bei Johann Lafer gewonnen hatte (wer es nicht mitbekommen haben sollte, kann sich gerne den Beitrag dazu auf meiner Seite einmal durchlesen – Kochworkshop mit Johann Lafer-).

Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen und habe mir gleich das Backbuch (Der grosse Lafer Backen) direkt aus seinem Shop inkl. persönlicher Signatur gegönnt.

Berliner

Tausendmal musste ich mir das Buch durchschauen und muss sagen, es ist jeden Cent wert. Hier können selbst absolute Backanfänger überhaupt nichts mehr falsch machen, tolle Bilder, alle Grundrezepte wie z.B. Hefeteig, Mürbeteig, Blätterteig usw. Schritt für Schritt bebildert aufgeführt. Auch die Rezepte können sich sehen lassen, auf über 500 Seiten (welches dieses Buch umfasst) würde ich jedes einzelne am liebsten sofort und auf der Stelle ausprobieren und testen wollen. Es handelt sich um sehr klassische Rezepte mit jeweils 2-3 Abwandlungen, also keine exotische Molekularküche. OK, dann mal zurück zu den Berlinern: Ursprünglich besitze ich ein ganz anderes Rezept für die gefüllten Teigkrapfen, doch heute habe ich mal „Fremdgebacken“ und den Krapfenteig aus Johann Lafers Backbuch ausprobiert.

Berliner

Ich denke das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: total lockere Krapfen mit einem tollen Geschmack nach frischer Vanille.

Berliner

Die Füllung allerdings stammt nicht aus dem Backbuch, ich habe lediglich den Hefeteig der Krapfen verwendet. Wer also die Berliner lieber Alkoholfrei haben möchte, füllt diese einfach mit etwas Marmelade oder vielleicht auch etwas Schokolade. Na dann wünsch euch noch eine wunderbare närrischen Zeit, ganz gleich ob mit oder ohne Berliner.

Viele liebe Grüße

Gefüllte Berliner mit Eierlikörcreme
Rezept drucken
Portionen
15 Stück
Portionen
15 Stück
Gefüllte Berliner mit Eierlikörcreme
Rezept drucken
Portionen
15 Stück
Portionen
15 Stück
Zutaten
Hefeteig
Füllung
Sonstiges
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Für den Hefeteig die Milch in einem kleinen Topf erwärmen, Hefe darin auflösen, 100 g Mehl unterrühren und den Vorteig abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Eier, Eigelb mit dem Zucker ca. 5 Minuten cremig aufschlagen. Vanilleschote aufschneiden, Mark herauskratzen, zusammen mit der weichen Butter, restlichen Mehl sowie dem Vorteig zur Eiermasse geben und zu einem glatten Hefeteig verkneten. Hefeteig abgedeckt min 45 Minuten gehen lassen.
  2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig durchkneten, daraus 15 gleich großen Teigkugeln formen und auf einem bemehlten Backblech (ausreichend Abstand) nochmals so lange gehen lassen, bis sich ihr Volumen deutlich vergrößert hat (ca. 15-20 Minuten),
  3. Das Frittieröl in einem großen Topf geben und auf 160–170 °C erhitzen. Jeweils 2-3 Berliner mit einer Schaumkelle in das heiße Fett gleiten lassen, goldbraun backen, dann vorsichtig drehen (die Berliner sollten insgesamt 4 Minuten gebacken werden). Berliner mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Puddingpulver, 2 EL Zucker mit 5 EL Milch verrühren. 200 ml Milch aufkochen, Puddingpulver einrühren und 1 Minute kochen lassen. Pudding in eine Schüssel füllen, etwas abkühlen lassen dann 75 ml Eierlikör unterrühren. Pudding komplett auskühlen lassen. (Tipp: damit sich keine Haut bildet, den noch warmen Pudding mit Frischhaltefolie abdecken).
  5. Den ausgekühlten Pudding in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen, fertige Berliner damit füllen. Puderzucker, Zitronensaft und 4–6 EL Eierlikör zu einem dicken cremigen Guss verrühren. Berliner mit dem Guss bestreichen und mit gehackten Pistazien bestreuen.

5 Kommentare

  1. Die sehen aber lecker aus und deine Bilder sind richtig toll geworden!

    • Natascha Schuler

      Liebe Kathy,
      vielen Dank für deinen Besuch <3, freut mich wenn dir die Bilder gefalle, ich könnte jetzt auch am Liebsten in einen reinbeißen 😉

  2. Wow die sehen ja unglaublich fantastisch aus und auch die Fotos sind gigantisch geworden.

    Liebste Grüße
    Sophie Kunterbunt

    • Natascha Schuler

      Hallo Sophie 🙂
      Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar… Ja da hat mal endlich wieder das Wetter bzw. das Licht mitgemacht… 😉

  3. Hallo Natascha!
    Die Krapfen sehen einfach T R A U M H A F T aus <3 ! Und die schönen Bilder wecken schon sowas wie Frühlingsgefühle 😉
    Ich mag Lafers Rezepte sehr gerne. Die Vanillefülle mit "Schuss" ist ganz nach meinem Geschmack 😉
    Liebe Grüße, Renate

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.