Happy Valentines Day! Ein Stück zum verlieben – Pflaumenmusherzen…

Happy Valentines Day! Ein Stück zum verlieben – Pflaumenmusherzen…

Ach wie heißt es doch so schön? – „Liebe geht durch den Magen“, na wenn da nicht mal was dran ist! Blumenhändler lieben diesen Tag, ewige Junggesellen hassen ihn, den Valentinstag.

Pflaumenmusherzen

Sicherlich gibt es genügend Frauen, diese vor Freude den ganzen Tag zu Hause „rumtänzeln“, ein schönes kleines romantisches Überraschungsmenü köcheln, den Sekt bereits kalt gestellt haben und mit großer Erwartung vor der Haustür lauern, in der Hoffnung den heiß geliebten Partner mit einem großen Strauss roter Rosen zu empfangen.

Pflaumenmusherzen

Ich persönlich finde den Valentinstag schön, nicht weil ich auf viele Geschenke und teure Pralinen stehe! Nein, ganz im Gegenteil der Reiz bzw. die Freude liegt bei mir mehr darin, anderen mit einer kleinen süßen selbst gemachten Kleinigkeit zu zeigen wie gern man sie hat!

Pflaumenmusherzen

Und da sind wir dann mal wieder bei dem Thema „Liebe geht durch den Magen“, doch heute geht es nicht nur in meinem Blogbeitrag die Liebe durch den Magen, sondern fruchtig lockere Pflaumenmusherzen -Schnucklige Stückchen zum Verlieben- Ich wünsche allen verliebten aber auch nicht verliebten einen fantastischen sowie romantischen Valentinstag.

Liebe Grüße

Pflaumenmusherzen
Rezept drucken
Pflaumenmusherzen
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Mehl, Zucker, Salz sowie das Ei in einer Schüssel mischen.Milch erwärmen, Butter darin schmelzen und abkühlen lassen bis es handwarm ist. Hefe in der Milch auflösen, dieses Gemisch zu den trockenen Zutaten geben und zu einem lockeren Hefeteig verkneten. Den Teig ca. 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 190°C) vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte den Hefeteig (oder vorerst einmal die Hälfte) zu einem dünnen Rechteck ausrollen, dünn mit Pflaumenmus bestreichen und von beiden Längsseiten zur Mitte hin aufrollen. Von der Rolle gleichgroße Stücke abschneiden.
  4. Für die Herzform, die flache Seite der einzelnen Röllchen zu einer Spitze zusammendrücken. Im heißen Ofen ca. 10-15 Minuten gebacken. Fertige heiße Herzen mit Zucker&Zimt bestreuen.

2 Kommentare

  1. Noch haben die kleinen Herzchen gut Lachen. Die sehen wirklich fantastisch aus!

    • Natascha Schuler

      Vielen lieben Dank liebe Johanna! Deine Aussage trifft den Nagel auf den Kopf 😉 Bei denen hat es sich ausgelacht, die waren alle „Ratz-Fatz“ verputzt…
      LG Natascha

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.