Chrunchy Quinoa

Chrunchy Quinoa

Hallöchen meine Lieben,

bei meinem letzen Einkauf bin ich auf Quinoa gestossen. Die senfkorngroßen Samen haben mich sehr neugierig gemacht. Wusste zwar nicht genau, was ich damit anfangen sollte, habe es aber trotzdem mal in meinen Einkaufskorb gepackt, mit dem Gedanken: „Na irgendwas lässt sich bestimmt damit anfangen!”Zuhause angekommen, habe ich erstmal das Internet durchforstet und bin auf die tollsten Dinge gestossen. Angefangen von Salate bis hin zu verschiedenen Desserts und Nachspeisen. Kurz gesagt: Mit Quinoa lässt sich wirklich mehr machen und zubereiten, als ich dachte. Für meinen ersten Koch-/ bzw. Backveruch mit Qiunoa habe ich mich für ein ganz schnelles und einfaches Quinoa Crunchy -Müsli entschieden. Richtig gut ist es geworden, schön chrunchy und nicht zu süß 😉 Angerichtet mit frischen Obstsalat, etwas Natur-/ oder Fruchtjoghurt ein toller und vor allem gesunder Start in den Tag.

Chrunchy Quinoa

Zu Ouinoa selbst ein paar Informationen:

Quinoa ist ein botanisches Gewächs und gehört zu der Gattung der Fuchsschwanzgewächse.

Die Samen selbst haben eine getreideähnliche Zusammensetzung und ist sowie Amaranth ein glutenfreies Pseudogetreide.

Gerade bei Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) leidende Menschen bildet Quinoa einen vollwertigen Getreideersatz.

Es enthält sehr viel Eiweiß und lässt sich zudem noch problemlos anstelle von Reis verwenden.

 

Crunchy Quinoa
Rezept drucken
Sehr gesundes, eiweißreiches Müsli. Crunchy, knusprig und nicht zu süß. In Komination mit etwas frischem Obstsalat und einem Klecks Joghurt ein gesunder Start in den Tag.
Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
30-40 Minuten
Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
30-40 Minuten
Crunchy Quinoa
Rezept drucken
Sehr gesundes, eiweißreiches Müsli. Crunchy, knusprig und nicht zu süß. In Komination mit etwas frischem Obstsalat und einem Klecks Joghurt ein gesunder Start in den Tag.
Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
30-40 Minuten
Vorbereitung
5 Minuten
Kochzeit
30-40 Minuten
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen (Heißluft 160°C) Quinoa in einer Schüssel mit kaltem Wasser kurz mit der Hand durchwaschen. Wasser gut abtropfen lassen. Die restlichen Zutaten mit in die Schüssel geben, alle ordentlich vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  2. Das Blech in den heißen Ofen (mittlere Schiene) schieben. Ca. 30-40 Minuten backen. Zwischendurch das Müsli mal durchmischen. Die Backzeit kann je nach Backofen variieren, auf alle Fälle sollte es schön braun werden.
  3. Quinoa Crunch auskühlen lassen und in luftdicht verschlossen Gläsern aufbewahren.
  4. Tipp: es lassen sich auch nachträglich unter das kalte Müsli, wunderbar getrocknete Früchte mischen (gehackte Soft-Aprikosen, Rosinen uvm.)

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.