Asiatisches Schweinefilet mit Mango-Nektarinen-Salsa

Asiatisches Schweinefilet mit Mango-Nektarinen-Salsa

Mein Gott war das mal wieder LECKER, daher stammt dieses herrliche Rezept auch wieder. Allerdings habe ich es etwas abgewandelt Auf das Rezept wurde ich zufällig aufmerksam. Da wir ja totale Asia-Fans sind und ich bisher noch nie so eine fruchtige Salsa probiert habe, wurde dies kurzerhand und ganz spontan zu unserem heutigen Abendessen gekürt. Planmäßig wollten wir eigentlich grillen, das Wetter war auch richtig herrlich, stahlblauer Himmel, weit und breit keine Wolke am Himmel zu sehen und dazu noch strahlender Sonnenschein. Darum wurde das Schweinefilet nicht wie nach Rezept im Ofen gegart, sondern auf dem Grill zubereitet. Genauer gesagt auf einer „Zedernplanke“ geräuchert. (Im unten stehenden Rezept habe ich aber natürlich die Zubereitung im Backofen aufgeführt.) Geschmacklich war es einfach gigantisch, eine tolle leichte Schärfe, so dass auch mein Sohn problemlos zuschlagen konnte. Durch das Speckkleid war das Filet sehr zart und saftig und die süß/scharfe Marinade konnte dadurch richtig schön in das Fleisch einziehen.

Asia Filet

Zur Salsa selber sage ich nur: Tip Top! Eine herrlich fruchtige Schärfe, die zu dem asiatischen Filet wunderbar passt. Könnte sie mir die Salsa aber auch ganz gut zu einem schönen Putensteak, Hähnchenfilet oder zu Garnelenspieße vorstellen.

Mango-Nektarinen-Salsa

Vom Vortag hatte ich noch Reis übrig, daher gab es als Beilage etwas leicht gebratenen Curryreis dazu, aber ein Stück Baguette reicht bei dieser leckeren Essen auch aus.

Asiatisches Schweinefilet mit Mango-Nektarinen-Salsa
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Asiatisches Schweinefilet mit Mango-Nektarinen-Salsa
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Anleitungen
Asiatisches Schweinefilet
  1. Für die Marinade zuerst den Knobloch schälen, Chilischoten aufschneiden, entkernen und in Ringe schneiden. Ingwer schälen und reiben, 2 Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Alle Zutaten zusammen mit den Pfefferkörnern, 1 TL braunen Zucker, Saft von einer Limette, 4 EL Öl und der Sojasoße in ein Gefäß geben und mit Hilfe eines Stabmixer zu einer Paste bzw. Marinade pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filets waschen, trockentupfen und in der Marinade einlegen (Gefrierbeutel eignen sich optimal). Die Filets mind. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Für die Salsa
  1. Die letzte Lauchzwiebel in Ringe schneiden, Zwiebel schälen und fein würfeln. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein lösen und fein würfeln. Nektarinen waschen, Stein herauslösen und Fruchtfleisch klein schneiden. Jalapeno Schoten der Länge nach aufschneiden, Kerne entfernen und die Schoten fein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, zusammen mit dem Saft der letzten Limette, 2 TL Zucker und etwas frisch gehacktem Koriander vermischen. Salsa im Kühlschrank min. 1 Stunde durchziehen lassen.
Letzte Schritte
  1. Den Bacon nebeneinander, leicht überlappend auf ein Küchenbrett legen. Das Schweinefilet mit Marinade darauflegen und in den Bacon einwickeln (mit dem zweiten Filet genauso verfahren).
  2. Den Backofen vorheizen: E-Herd: 175 °C oder Umluft: 150 °C 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, beide Filets rundherum scharf darin anbraten (4 -5 Minuten), auf ein Backblech legen und ca. 15 Minuten im heißen Ofen fertig garen.
  3. Die Salsa in der Zwischenzeit aus dem Kühlschrank nehmen, nochmals durchmischen und bei Bedarf mit noch etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Filets aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und zusammen mit der Salsa anrichten. Dazu passt frisches Baguette oder auch Reis.

Kommentarfunktion geschlossen.