Geschenkbüchse *DIY*

Geschenkbüchse *DIY*

Warum alte Konservendosen wegschmeißen? Eigentlich eignen Sie sich doch prima als kleine „Überraschungsbüchsen“ für süße Leckereien aus der Küche. Aber auch andere kleine Geschenke lassen sich damit toll in Szene setzen. Ich z.B. habe meine Osterei-Mürbeteigplätzchen gefüllt mit Lemon Curd darin verpackt.


Folgende Dinge brauchst du:

  • alte Konservenbüchsen (natürlich gespült 😉 )
  • bunter Fotokarton, Bastelpapier, Geschenkpapier usw. (was gefällt und gerade der Bastelschrank hergibt)
  • Bänder, Kordeln, Knöpfe, Bast oder sonstige Dinge die Dir gefallen.
  • etwas Butterbrotpapier oder Backpapier (buntes Seidenpapier für diejenigen, die es ganz bunt wollen)
  • Cellophanbeutel (transparente Tütchen mit Boden, gibt es bei z.B. dm) Geschenkbüchse *DIY*

Die gut gespülten und getrockneten Blechdosen mit Papier deiner Wahl einmal komplett bekleben. Mit Backpapier oder Butterbrotpapier die Büchse auskleiden (ich habe dem Papier einfach ganz wild ein paar Zacken verpasst). Kekse, Plätzchen oder sonstige Überraschungen in die Callophanbeutel packen, mit Bänder verschließen und in die Geschenkbüchse packen.  Jetzt kann man das ganze noch nach Herzenslust dekorieren z.B. mit Etiketten, Geschenkanhänger usw.

Viel Spaß mit der Verpackung und noch eine wunderschöne Woche

Kommentarfunktion geschlossen.