Advent, Advent ein Lichtlein brennt… – beim Küchengeflüster

Advent, Advent ein Lichtlein brennt… – beim Küchengeflüster

Einen wunderschönen guten Morgen alle miteinander. Heute möchte ich keine großen Reden schwingen und auch kein Rezept vorstellen, sondern einfach nur einen schönen 1. Advent wünschen.

Advent, Advent

Vermutlich sitzen einige gerade gemütlich am Frühstückstisch, trinken eine heiße Tasse Kaffee oder Tee, beobachten das leichte Flackern der ersten Adventskerze und genießen in dieser besinnlichen Zeit vielleicht auch schon die ersten Weihnachtsplätzchen. Der ein oder andere steht aber vielleicht auch schon eifrig in der Küche, aus dem Radio ertönt  „Rockin‘ Around the Christmas Tree” und schiebt trällernd, passend zum Song, ein Backblech nach dem anderen mit den tollsten Plätzchenssorten in den Ofen. Der angenehme, nach Zimt riechende Duft der frisch gebackenen Plätzchen füllt jeden Raum und die Kinder rennen, wie wilde aufgescheuchte Rentiere, um den Esstisch mit der ständigen Frage, wie lange es noch dauert bis endlich Weihnachten ist. Ich, bzw. wir, haben uns für die erste Variante und somit für den gemütlichen Teil entschieden: sitzen vor einem großen Teller frischer Plätzchen und trinken einen wärmenden Kaffee und Kakao.

Advent, Advent

Ich habe ja schon bereits erwähnt, dass ich heute kein Rezept vorstellen möchte. Dennoch habe ich für alle, die noch händeringend nach einem Plätzchenrezept suchen, einen Link zu den Sorten, welche ich dieses Jahr gebacken habe.

Die Rezepte stammen von www.chefkoch.de und gehören bei mir schon seit vielen Jahren zu meinen Standartsorten. Ich wünsche allen noch einen wunderschönen 1. Advent und verbleibe mit herzlichen Grüßen.

1. Linzer Augen: hier, 2.Vanillekipferl: hier, 3.Orangenherzen: hier (wobei ich die bittere Orangenmarmelade meist durch Aprikosenmarmelade ersetzte), 4. Mini Stollen: hier, 5. Schokoberge: hier, 6. Nougatstangen: hier, 7. Zimtsterne: hier, 8. Schwarz-Weiß Gebäck: hier, 9. Eierlikörsterne: hier, 10. Omas Lebkuchen: hier, 11. Choko Croossies: Einfach 4-5 Tafeln gute Schokolade (z.B. Milka) mit einem Würfel Kokosfett schmelzen.Vorsichtig ca. eine 1/2 Tüte Cornflakes unterrühren und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. An einem kühlen Ort trocken lassen. 12. Kokosmakronen: hier, 13. Weihnachts-Cantuccini: hier, 14. Zu den Nusshörnchen gibt es bald einen separaten Blogbeitrag ;), 15. Klassisches Buttergebäck in Stempeloptik: Keks-Stempel

Kommentarfunktion geschlossen.